Badratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Bad


Start - Wasser-Lexikon - Ionenaustauscher

Ionenaustauscher

Durch sogenannte Ionentauscher lassen sich gelöste Stoffe zwar teilweise
entfernen, jedoch findet hier ein Austausch statt. Wird Kalk entfernt, bleibt
zwar Ihr Rohrnetz im Hause sauber, der Körper wird aber durch das im
Ionentauscher abgegebene Natrium belastet. Wird der Filter auf die
Entfernung von Nitrat ausgelegt, so sind danach mehr Chloride im Wasser.
Bei kleinen Filtern oder Mischbettpatronen muss das teure
Ionentauscherharz dauernd erneuert werden. Bei grösseren Anlagen wird
das Abwassernetz, die Umwelt und der Geldbeutel durch Salz belastet.

Salz muss bei der Regeneration dem Wassers zugesetzt werden, mit dem das Ionentauscherharz rückgespült wird. Hierbei werden dann die ausgefilterten Ionen ausgespült und das Harz neu aufgeladen. Zur Kalkentfernung für das gesamte Brauchwasser ist ein Ionentauscher nach wie vor das effektivste System.


website stats