Badratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Bad


Start - Personen-Verzeichnis - Personenlexikon

Antonio Citterio

Antonio Citterio studiert am Polytechnikum
in Mailand Architektur. Noch im selben Jahr
seines Abschlusses eröffnet er 1972 in
Lissone zusammen mit Paolo Nava ein eigenes Büro.

1986 entwirft Antonio Citterio für B&B Italia das Sofa "Sity", 1990 entsteht in Zusammenarbeit mit dem Designer Glen Oliver Löw die Bürostuhl-Serie der "Antonio Citterio Collection" für Vitra. Diese Bürostühle bieten anatomisch korrekten Halt, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken. 1994 entwirft Antonio Citterio für Kartell den fahrbaren Container "Mobile", er ist aus transluzentem Kunststoff, was zu der Zeit eine Aufsehen erregende Neuheit darstellt.

Weiterlesen: Antonio Citterio

Kneipp, Sebastian

Der Pfarrer und Naturheiler Sebastian Kneipp (1821 - 1897) hat vor rund 100 Jahren seine Lehre vom gesunden Leben und naturverbundenen Heilen entwickelt, die bis heute nichts von ihrer Aktualität verloren hat. Klar erkannte er die Zusammenhänge zwischen Mensch und Natur sowie zwischen Körper, Seele und Geist. So entwickelte er ein ganzheitliches Naturheilverfahren, das auf den folgenden 5 Säulen basiert:

Luigi Colani

Er ist der Meister der ausgefallen Formen und Ideen
hat sich natürlich nicht nur im Badbereich
einen Namen gemacht, sondern ist im Bereich des
Produktdesign ein äußerst gefragter Mann.

Der 1928 in Berlin geborene Lutz Colani wurde schon als kleiner Junge zur Kreativität gezwungen und konnte dies später für sein Studium großflächig ausnutzen.
Er studierte neben der Bildhauerei und Malerei in Berlin außerdem Aerodynamik an der Pariser Sorbonne, was ihn auch später zu einem begnadeten Designer von Fahrzeugen aller Art werden ließ.

Weiterlesen: Luigi Colani

Michael Sieger

Er wurde zum wichtigen Ratgeber für
seinen Vater Dieter Sieger, als das
Familienunternehmen seinen Schwerpunkt
zunehmend von der Architektur zum
Produktdesign verlagerte.

Er machte eine Ausbildung an der Gesamthochschule
Essen und an der Fachhochschule Münster zum
Produktdesigner. Schon während seiner Schulzeit
lieferte er seine ersten eigenen Aufträge ab, welche
nicht nur mit einer Eins, sondern auch mit diversen
Designpreisen bewertet wurden.

Weiterlesen: Michael Sieger

Phillipe Starck

Der franzose Philippe Starck ist der wohl
bekannteste Vertreter des Neuen Designs.
Seine Entwürfe sind vielseitig und reichen in
fast jedes Metier, von Architektur bis hin zum
Produktdesign.

Philippe Starck versucht nicht, mit seinen Werken zu provozieren sondern er entwirft vor allem verkäufliche Produkte, die im Vergleich mit anderen Designern auch preiswert sind.
Organische- und Stromlinienformen durchziehen seine Werke, die gerne einmal mit ungewöhnlichen Materialien, wie z.B Plüsch und Chrom, kombiniert werden.

Weiterlesen: Phillipe Starck

Ross Lovegrove

Der Waliser Ross Lovegrove ist den meisten
wahrscheinlich nicht durch seine herausragenden
Armaturkreationen für VitrA, sondern vor allem
durch seine Arbeit am Sony Walkman
oder dem Apple-Computer iMac bekannt.

Lovegrove machte seinen Master of Design Anfang der 80er Jahre in London und arbeitete danach in Westdeutschland als Designer. Bedeutende Projekte dieser Zeit umfassen den Sony Walkman und Apples iMac-Computer.
Später wird er zusamm Jean Nouvel und Philippe Starck ins Atelier de Nimes eingeladen, wo sie neue Designkonzepte vorwiegend für Louis Vuitton, Hermes und Dupont erarbeiten.

Weiterlesen: Ross Lovegrove


website stats