Badratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Bad


Start - Bad-Lexikon - W - Wasserzähler

Wasserzähler

Wasserzähler dienen der Ermittlung des Wasserverbrauchs und zählen die gelieferten Wassermengen.
Sie werden in verschiedene Bauarten unterteilt:

  • Einstrahl-Wasserzähler:
    für geringe Durchflussmengen, z. B. als Wohnungswasserzähler mit 1,5 m³/h Nennbelastung
  • Mehrstrahl-Wasserzähler:
    z. B. als Hauswasserzähler. Meist 2,5 m³/h bis 10 m³/h Nennbelastung
  • Großwasserzähler (Woltmannzähler):
    15 m³/h bis 600 m³/h und mehr
  • Verbundwasserzähler:
    sind Kombinationen von Großwasserzähler und kleineren Wasserzählern. Durch eine automatische Umschaltvorrichtung wird der große Zähler nur bei großer Belastung eingeschaltet.
  • Warmwasserzähler:
    meist baugleich mit Kaltwasserzähler jedoch bis 90° zugelassen
  • Heißwasserzähler:
    für hohe Temperaturen und Drücke
  • Kondenswasserzähler:
    für sehr geringe Mengen
  • Ringkolbenzähler (Volumetrische Zähler):
    als Hauswasserzähler und für geringe Durchflussmengen


website stats