Badratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Bad


Start - Bad-Journal - Hersteller-Neuheiten - Sanitärprodukte von hoher Qualität ganz einfach & preiswert online bestellen

Sanitärprodukte von hoher Qualität ganz einfach & preiswert online bestellen

20.01.2013 | Rubrik: Badgestaltung, Badplanung, Hersteller-Neuheiten

Die neusten Trends bei der Gestaltung zeitgemäßer, moderner Bäder gehen eindeutig in Richtung Wohnlichkeit, kombiniert mit individuellen Highlights. Das jedenfalls versprechen die Badneuheiten, die bei der Fachmesse SHK in Essen jüngst präsentiert wurden. Dazu zählen großzügige Duschflächen ebenso wie hochwertige Badmöbel und nachhaltige Technologien. Wer jetzt Lust bekommen hat, sein Bad einer Frühjahrskur zu unterziehen und neu zu gestalten, ist bei Reuter Badshop genau richtig. Als einer der größten Fach- und Onlinehändler für Badkultur in Europa hat das Mönchengladbacher Unternehmen die aktuellen Bädertrends bereits im Sortiment.

Großflächige Glasabtrennungen, raffinierte Badkeramik, die kaum noch Übergänge erkennen lässt, und Wasser, das auf Kommando fließt oder stoppt, waren die großen Themen auf der Essener Sanitärmesse. Die Hersteller Keramag und Kaldewei beeindrucken beispielsweise mit designorientierten und anspruchsvollen Waschbecken sowie eleganten Duschen, in denen das Wasser kaum noch sichtbar durch versteckte Abläufe entströmt. Ebenfalls voll im Trend sind Toiletten ohne Spülrand. Bei diesen besonders hygienischen WCs erfolgt die Spülwasserführung entlang einer im Becken geformten Unterschneidung. Weder Wasserrückstände noch Ablagerungen stören so die edle Optik der neuen Badkeramik-Produkte.

Digitalisierung hält Einzug im Bad

"Ein weiterer Trend ist die Digitalisierung im Bad", erklärt Daniel Goertz, Marketingleiter von Reuter Badshop. So setzt der Anbieter Grohe bei den Armaturen der neuen Grohe SPA™-Kollektion verstärkt auf den digital gesteuerten Wasserfluss. Wassermenge und -temperatur lassen sich durch leichtes Fingertippen per Taste oder Panel regulieren. Die neuen Technologien bieten nicht nur puren Badespaß, sie sorgen zudem für einen sparsamen Umgang mit Wasser und Energie. Ein Thema, das auch immer mehr Endverbrauchern am Herzen liegt. Daher wurde nun auch in der Sanitärindustrie die Produktklassifizierung WELL (Water Efficiency Label) eingeführt. Angelehnt an Labels in anderen Branchen beginnt die Einteilung bei A als Bestnote und endet bei F als schlechtester Bewertung.

Nach wie vor ebenso angesagt ist das Bad als Wohnbereich. Dazu zählen viele elegante Ablageflächen sowie variabler Stauraum, beispielsweise in Form von Waschtischunterschränken. Diese neue Generation der Badmöbel fügt sich mit verschiedenen Oberflächen und nahezu lautlos schließenden Schubladen und Türen nahtlos in die übrige Wohnraumgestaltung ein.

Rund um die Uhr kostengünstig bestellen

"Bei uns können Kunden ihr Bad mit den aktuellen Trends zu attraktiven Preisen gestalten - dank unseres innovativen Multichannel-Konzepts", erklärt Goertz. Neben dem umfangreichen Onlineshop haben Kunden Gelegenheit, sich in den beiden Ausstellungen in Mönchengladbach und Gundelfingen (Freiburg) persönlich von Produkten und Qualität zu überzeugen. Außerdem steht den Kunden bei Fragen eine telefonische Fachberatung täglich bis 22 Uhr zur Seite. Wie sich ein Kunde auch entscheidet, die Bestellung erfolgt immer online, egal ob in der Ausstellung oder vom heimischen Sofa. Neben seiner fachkompetenten Beratung bietet Reuter Badshop eine weitere beliebte Dienstleistung: den Montageservice. Dafür steht ein Netzwerk aus qualifizierten Fachhandwerkern in (fast) ganz Deutschland bereit.
Damit die Kunden möglichst schnell zu ihrem neuen Traumbad kommen, hat Reuter Badshop über 500.000 Markenartikel ständig auf Lager - darunter Produkte von so bekannten Marken wie Grohe, Keramag, Kaldewei, Ideal Standard, Hansgrohe, Villeroy & Boch oder auch Keuco.

Stichworte: , , , , , ,


website stats