Badratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Bad


Start - Bad-Journal - Hersteller-Neuheiten - 'Fundo Riolito Discreto' von wedi

'Fundo Riolito Discreto' von wedi

29.09.2012 | Rubrik: Badezimmer, Hersteller-Neuheiten

Abläufe verändern das Erscheinungsbild von bodengleichen Duschen

Richtig eingesetzt erleichtern uns bodengleiche Duschen das Leben. Denn ohne zusätzliche Stolperkante ist jeder – ob jung oder alt – schnell in der Dusche. Bodengleiche Duschen verändern aber auch die Badarchitektur, da sie eine größere Raumwirkung erzeugen. Ein wichtiges Detail dabei ist die Wahl des Ablaufs. Denn die Platzierung und Ausgestaltung des Ablaufs ist mit entscheidend für das spätere Erscheinungsbild der bodengleichen Dusche. Da diese Entscheidung relativ früh im Bauprozess getroffen werden muss, wird sie jedoch leicht vergessen.

Wer baut, steht vor der Wahl. Auch im Hinblick auf die Frage: Wie und wo soll das Wasser ablaufen?
Soll es eher eine Punktentwässerung sein? Dann steht der Ablauf zentral in der Mitte oder dezentral in der Ecke zur Auswahl. Bei der Linienentwässerung hingegen wird der Ablauf als Rinne gestaltet. Er kann dann zur Wand hin positioniert werden, in der Mitte liegen oder sogar in der Wand verschwinden.
Mit anderen Worten: Die Auswahl ist groß. Und das ist auch gut. Denn nur so kann die bodenebene Dusche in eine stimmige Badarchitektur eingebunden werden.

Punkt oder Linie

Wer zum Beispiel Wert legt auf eine Dusche ohne optische Unterbrechungen, sollte sich für eine Linienentwässerung entscheiden, die in der Wand verschwindet. Der Hersteller wedi bietet hierfür sein System Fundo Riolito Discreto an. Es besteht aus dem Riolito-Bodenelement sowie einem Aufsatzelement hinter dem die Rinne verschwindet. Schöner Nebeneffekt: Das Aufsatzelement ist in alle Richtungen leicht erweiterbar. Ob als Sitzfläche, Ablagemöglichkeit oder komplette Vorwand.

Ganz anders sieht es bei einer Punktentwässerung aus, die mittig im Bodenelement positioniert wird. Diese Variante bietet sich für all jene an, die den Ablaufrost ganz bewusst in das Baddesign integrieren möchten. In Verbindung mit den entsprechenden Fliesen entsteht dann eine bodengleiche Dusche, die ins Auge fällt. Der Hersteller wedi bietet zum Beispiel für sein System wedi Fundo Primo zahlreiche Designroste an. Von modern über massiv bis hin zu klassisch.

Wer sich frühzeitig über die Wahl des Ablaufes Gedanken macht, kann den Stil des Badezimmers noch in viele Richtungen lenken. Die wedi Elemente sorgen dafür, dass die äußere Gestaltung ganz beim Bauherren bleibt. Und sie sorgen dafür, dass alles ordnungsgemäß abläuft. So bestehen alle Fundo Elemente aus einem extrudierten und wasserundurchlässigen Polystyrol-Hartschaum, der zusätzlich mit einer zementären Spezialbeschichtung versehen wurde. Sie verfügen über ein vorgefertigtes Gefälle, ein werkseitig dicht montiertes Ablaufsystem und sind natürlich Rollstuhl belastbar.

Stichworte:


website stats