Badratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Bad


Start - Bad-Journal - Aktuell - Der Händetrockner 'Airblade' von Dyson

Der Händetrockner 'Airblade' von Dyson

20.08.2010 | Rubrik: Aktuell | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Im öffentlichen Waschräumen produzieren Papierhandtücher oftmals Berge von Abfall, für die Umwelt können deshalb energieeffiziente elektrische Händetrockner besser geeignet sein. Herkömmliche Warmluft-Händetrockner fordern den Nutzern allerdings viel Geduld ab, denn sie brauchen mit durchschnittlich 38sek Trockenzeit recht lange. Nur etwas 10sek benötigt der Händetrockner 'Airblade' von der Firma Dyson und spart damit Zeit und Geld. Genutzt wird dabei eine Technologie, die ohne erwärmte Luft, also ohne Heizelement arbeitet und daher bis zu 80% weniger Energie verbraucht als ein Warmluft-Händetrockner. Die schmutzige Waschraumluft wird durch den patentierten digitalen Motor angesaugt und durch einen Filter geleitet, der über 99,9% der Bakterien entfernt. Die Luft wird dann über den Motor durch Luftkanäle geleitet und schließlich mit Hochdruck durch zwei schmale Schlitze gepresst, und zwar mit einer Geschwindigkeit von 640km/h. Der entstehende Luftstrom streift so das Wasser regelrecht von den Händen. Die Nennleistung des Trockners beträgt 1600W, wobei der geschaltete Reluktanzmotor eine Motordrehzahl von 88000U/min besitzt. Der 'Airbalde' hat einen Geräuschpegel von 85dB, punktet allerdings mit einem Standby-Stromverbrauch von nur einem Watt, bei einer Anwendung beträgt der Energieverbrauch dann 0,0044kWh.

Kommentare & verweisende TrackBacks

TrackBack URL: http://www.portal-management.eu/m36/mt-tb.cgi/2586

Schreiben Sie bitte einen Kommentar

(Bei Ihrem ersten Kommentar wird der Kommentar moderiert und aus Sicherheitsgründen manuell freigeschalten. Sie brauchen den Kommentar nur einmal senden. Danke für Ihr Verständnis! )


website stats