Badratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Bad


Start - Bad-Journal - Badgestaltung - Licht, Aroma, Sound & Co.

Licht, Aroma, Sound & Co.

23.07.2010 | Rubrik: Badgestaltung | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Bei einem Badezimmer müssen alle Ihre Sinne angesprochen werden, hierfür muss es sich allerdings erst einmal richtig in Szene setzen. Der Badexperte wird der Lichtplanung daher einen besonderen Stellenwert zukommen lassen. Denn umschmeichelt wird die Netzhaut erst, wenn Tageslicht, Funktions- und Effektbeleuchtung (z.B. in die Bodenfliesen integrierte Lichtspots) einer stimmigen Regie folgen. Wichtig ist hierbei das Detail: Wenn Sie in der Wanne schmökern möchten, benötigen Sie ein gutes Leselicht, das Sie ebenso bequem wieder abschalten können. Selbst im Nassbereich lassen sich bezaubernde Lichtspiele inszenieren, zum Beispiel durch Fliesenfugen, die mittels Lichtleitertechnik (führt keinen Strom) beleuchtet werden. Die Sinne ansprechen bedeutet für den Badplaner auch, die Wirkung von betörenden Dürften und bezaubernden Klängen Raum zu geben. In einem Schleier aus Mandarinenduft baden und dabei der eigenen Lieblingsmusik lauschen, eine feine Sache! Möglich ist die in Wanne oder Dampfbad integrierte Aromatherapie, dezent eingebaute Musikboxen, ja selbst TV- Anschluss oder die Einrichtung einer kleinen Champagner- Bar. Die Geschmäcker sind verschieden. Und das sinnliche Vergnügen wird dann perfekt, wenn solche Raffinessen in Ihr Bad gleich mit eingeplant sind.

Kommentare & verweisende TrackBacks

TrackBack URL: http://www.portal-management.eu/m36/mt-tb.cgi/2550

Schreiben Sie bitte einen Kommentar

(Bei Ihrem ersten Kommentar wird der Kommentar moderiert und aus Sicherheitsgründen manuell freigeschalten. Sie brauchen den Kommentar nur einmal senden. Danke für Ihr Verständnis! )


website stats