Badratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Bad


Start - Bad-Journal - Aktuell - Hansgrohe ist offizieller Partner des Deutschen Hauses bei den Winterspielen 2010 in Vancouver

Hansgrohe ist offizieller Partner des Deutschen Hauses bei den Winterspielen 2010 in Vancouver

02.04.2010 | Rubrik: Aktuell | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

‚Mit glühenden Herzen’ so lautet das offizielle Motto der Olympischen Winterspiele, die vom 12.02.2010 bis zum 28.02.2010 im kanadischen Vancouver und in Whistler die Aufmerksamkeit der Sportbegeisterten aus aller Welt auf sich ziehten. Und neben den mehr als 5.000 Sportlern und Betreuern, die aus über 80 Nationen erwartet worden, war auch die Firma Hansgrohe mit dabei. Als offizieller Partner des Deutschen Hauses hat der Schwarzwälder Bad- und Sanitärspezialist nämlich die beiden Vertretungen des Deutschen Olympischen Sportbundes in Vancouver und deren Dependance in Whistler mit hochwertigen Armaturen ausgestattet. Hansgrohe war schon immer sportbegeistert. Gerade da man so durch deutsche Produkte etwas zum wohlbefinden der Gäste beitragen kann, hat sich Hansgrohe für die Partnerschaft entschieden. In Vancouver, wo unter anderem die Eissportarten stattgefunden haben, richtete sich der DOSB auf einer 1.000 Quadratmeter großen Fläche in der Simon Fraser University ein. Hier entschieden sich die Verantwortlichen für Metris Elektronik Waschtischarmaturen von Hansgrohe. In Whistler, Austragungsstätte der Ski- und Bobwettbewerbe, gastiert die Dependance des Deutschen Hauses im Nicklaus North Golf Club.

Die Gäste aus Politik, Wirtschaft und Medien sind so dort in den Genuss von minimalistisch eleganten Waschtischarmaturen der Kollektion Axor Starck gekommen. Dass Duschen und Wintersport ganz eng zusammengehören, belegt übrigens auch eine repräsentative Umfrage unter 1.000 Befragten. Danach gehen die meisten deutschen Wintersportfans nach der Skipiste oder Rodelbahn am liebsten direkt unter die Dusche und nicht zum Après-Ski. 58% ziehen das erfrischend entspannende Duschbad vor, während lediglich 11% es nach dem Sport zu Glühwein, Flirt und Tanz in die Hütte zieht. Bei der guten Dusche nach dem Wintersport steht übrigens der Wunsch nach Entspannung (54%), Erfrischung (39%) und Körperpflege (39%) deutlich im Vordergrund. Lediglich für rund 15% der Befragten steht beim Duschen der Hygieneaspekt im Vordergrund.

Kommentare & verweisende TrackBacks

TrackBack URL: http://www.portal-management.eu/m36/mt-tb.cgi/2411

Schreiben Sie bitte einen Kommentar

(Bei Ihrem ersten Kommentar wird der Kommentar moderiert und aus Sicherheitsgründen manuell freigeschalten. Sie brauchen den Kommentar nur einmal senden. Danke für Ihr Verständnis! )


website stats