Badratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Bad


Start - Bad-Journal - Aktuell - Gefahren des Trinkwassers

Gefahren des Trinkwassers

18.12.2009 | Rubrik: Aktuell | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Wasser wird von uns täglich als Nahrung aufgenommen, darum wird hierfür auch ein hoher Qualitätsanspruch verlangt. Denn die Risiken die bei unsachgemäßer Handhabung des Wassers drohen, können verheerend sein. Den meisten Menschen ist dabei nicht mal Bewusst, das solche Gefahren drohen. Das führt dazu, dass viele, die niemals auf den Gedanken kämen, an ihrer Gasleitung zu basteln, anderseits ungerührt selber Hand anlegen, wenn es darum geht, eine Wasserleitung zu verlegen. Durch einen Druckabfall im öffentlichen Leitungsnetz kann es zu einem Rücksaugen aus der Trinkwasserinstallation kommen. Aber auch innerhalb von Gebäuden, aus angeschlossenen Apparaten oder Schlauchverbindungen können durch Rückdrücken Verunreinigungen in die Verteilsysteme gelangen. Solche hygienische Risiken, verursacht durch unsachgemäße Lagerungen, Verpackungen oder Handhabungen von Trinkwasser in der Hausinstallation, können aber immer gerade dann vorkommen, wenn technische oder hygienische Anforderungen aus Unkenntnis nicht beachtet werden oder wenn erforderliche Instandhaltungs- oder Wartungsmaßnahmen versäumt und als überflüssig deklariert, unterlassen werden.

Zu beachten bei solch einer Installation sind der Rückflussverhinderer, die Regenwassernutzung, die Heizungsnachspeisung und die Außenzapfstelle. Dennoch sind dies nur einige der vielfältigen Möglichkeiten, bei denen es auch im privaten Wohnhaus zu Gefährdungen der Trinkwasserqualität kommen kann. Es wird daher immer empfohlen, für die Trinkwasseranlagen einen Wartungsvertrag mit einem Installationsunternehmen abzuschließen. Es wäre ein Fehler zu glauben, dass Verunreinigungen des Trinkwassers aus Hausinstallationen nicht sehr wahrscheinlich sind.

Kommentare & verweisende TrackBacks

TrackBack URL: http://www.portal-management.eu/m36/mt-tb.cgi/2256

Schreiben Sie bitte einen Kommentar

(Bei Ihrem ersten Kommentar wird der Kommentar moderiert und aus Sicherheitsgründen manuell freigeschalten. Sie brauchen den Kommentar nur einmal senden. Danke für Ihr Verständnis! )


website stats