Badratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Bad


Start - Bad-Journal - Badmagazin - Die Badkollektion „Massaud“ von der Firma Axor

Die Badkollektion „Massaud“ von der Firma Axor

06.05.2009 | Rubrik: Badmagazin | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Die Firma Axor sieht als Grund für die immer stärker werdenden Berührungspunkten mit der Natur, ein gewandeltes Körperbewusstsein und ein neues gewachsenes Bedürfnis des urbanen Menschen. Dies spiegelt sich ganz besonders in der Kollektion „Massaud“ von Axor wider. Mit diesem Design- und Raumkonzept, werden die elementaren Verbindungen mit dem Natürlichen verbunden. Dabei charakterisiert die Bad-Kollektion die harmonische Beziehung zwischen organischen und geometrischen Formen, zwischen natürlicher Ästhetik und modernem Design. Auch die freistehende, triangelförmige „Massaud“ Wanne, die die Kollektion jetzt ergänzt, ist dieser Leitidee, der Symbiose zwischen Mensch, Natur und Raum, verpflichtet. Denn die formschöne Wanne macht das Bad zu einem wahren Wohlfühlraum, der zu ausgiebigen Badewonnen einlädt. Die elegante und von der Natur inspirierte Formensprache von Jean-Marie Massauds lässt die großzügige Wanne geradezu zu einer rituellen Skulptur werden. Denn bei den Entwürfen des Designers geht es immer um viel mehr, als um pure Funktionalität. Die Badewanne wird in der gesamten Badserie in eine Wohlfühlende Umgebung gelegt, dank ihrer freistehenden Form ist eine leicht realisierbare, Wannen-„Landschaft“ möglich. Damit taucht der Badende förmlich in ein „Meer“ ein, das, umschlossen vom „Strand“, zur Entspannung und Begegnung mit dem Partner dient.

So steht die Wanne wie die gesamte Kollektion nicht nur für eine neue Designsprache, sondern auch für eine andere, eigene Badphilosophie, eine neue Sicht auf das Verhältnis von Mensch, Wasser und Raum. Aufgrund ihres innovativen Materials, bestehend aus Polyurethanhartschaum, Glasfasermatten und Gel Coat Oberflächen, ist die luxuriöse Badewanne trotz ihrer Größe von 1900 × 1550 × 620 Millimetern mit rund 70 Kilogramm ein Leichtgewicht. Das besondere Fertigungsverfahren RTM (Resin Transfer Moulding) garantiert eine hohe, dynamische Festigkeit, die für Standhaftigkeit und Stabilität, auch beim Ein- und Ausstieg aus der Wanne, sorgt. Erst das Zusammenspiel von Produktionstechnik und speziellem Sandwichmaterial hat es möglich gemacht, die besondere Form aus einem Guss herzustellen, die trotz ihrer Dimension durch jede normale Innentür passt. Dabei bietet die perfekte Ergonomie der Wanne hohen Sitzkomfort auch für zwei Personen. Hinzu kommt die überaus angenehme Haptik des Oberflächenmaterials aus Polyester Gel Coat, das sich zudem durch seine Langlebigkeit und Pflegefreundlichkeit auszeichnet.

Kommentare & verweisende TrackBacks

TrackBack URL: http://www.portal-management.eu/m36/mt-tb.cgi/2044

Schreiben Sie bitte einen Kommentar

(Bei Ihrem ersten Kommentar wird der Kommentar moderiert und aus Sicherheitsgründen manuell freigeschalten. Sie brauchen den Kommentar nur einmal senden. Danke für Ihr Verständnis! )


website stats