Badratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Bad


Start - Bad-Journal - Aktuell - Duschabtrennungen aus Glas

Duschabtrennungen aus Glas

07.01.2009 | Rubrik: Aktuell | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Glas im Bad ist ein Thema, das immer noch hohen Beratungsbedarf erzeugt. Echtglas verleiht einem Bad einen Hauch von Eleganz. Aber das ist nur ein Argument von vielen, die genutzt werden können. Aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung ist Glas ein polarer Grundstoff für alle Wasserliebenden Bestandteile. Eine Beschichtung reduziert den hydrophilen Charakter und glättet das Glas. Die Schichtdicke beträgt weniger als ein Millionstel Millimeter und ist unsichtbar. „SpriClean“ z.B., die Wasser abstoßende Beschichtung von Sprinz, ist resistent gegenüber handelsüblichen Reinigern.

Das glas wird Wasser abstoßend und schützt vor Glaskorrosion und Ablagerungen. Kalk verbindet sich nicht mehr mit dem Glas und lässt sich schnell entfernen. Wassertropfen benetzen die Oberfläche weniger und laufen schneller ab, sodass die Dusche sauberer aussieht. Die Reinigung wird einfacher und die Glasflächen bleiben länger schön, die Dusche ist damit langlebig und werthaltig.

Kommentare & verweisende TrackBacks

TrackBack URL: http://www.portal-management.eu/m36/mt-tb.cgi/1860

Schreiben Sie bitte einen Kommentar

(Bei Ihrem ersten Kommentar wird der Kommentar moderiert und aus Sicherheitsgründen manuell freigeschalten. Sie brauchen den Kommentar nur einmal senden. Danke für Ihr Verständnis! )


website stats