Badratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Bad


Start - Bad-Journal - Badmagazin - Verbesserung der Trinkwasserqualität mit dem Kemper Hygienesystem

Verbesserung der Trinkwasserqualität mit dem Kemper Hygienesystem

13.08.2007 | Rubrik: Badmagazin | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Die Definition von Trinkwasser, laut
der Trinkwasserverordnung, besagt, dass
es generell Wasser für den
täglichen Gebrauch ist.

Um diese Definition auch einzuhalten, hat sich
der Armaturenspezialist Kemper ein Hygienesystem mit
periodischer Spülung einfallen lassen.

Die Strategie zum Erhalt einer guten Trinkwasserqualität ist die der Prävention statt der Reaktion, weshalb auch schon vor einem eingetretenen Schadensfall diese Empfehlungen in Eigenverantwortung durchgeführt werden sollen.

Um sich ein Bild über die Qualität des eigenen Trinkwassers zu machen ist es unerlässlich, das Trinkwassersystem in den Bereichen Kalt- und Warmwasser zu beproben.
Mit dem Hygienesystem von Kemper erreichen sie dies mit Hilfe der Kombination aus KHS-Hygienespülung, am Ende der Versorgungsleitung, und dem KHS-Venturi-Strömungsteiler, welcher sich in den Steigleitungen befindet.
Diese Kombination bewirkt bei einem Spülvorgang mit Hygienespülung auch die Durchströmung der darunter befindlichen Etagen und sorgt so dafür, dass diese oben genannten betriebsgemäßen Bestimmungen eingehalten werden.

Mit dem Ziel der Zwangsdurchströmung und des kontinuirlichen Wasseraustauschs, welches sich mittels zielgerichtetem Aufbau des Rohrsystems und intelligenter leitungsführung erreichen lässt, ist die Firma Kemper in Olpe ganz vorn im Bereich der Qualitätssicherung von Trinkwasser.

Kommentare & verweisende TrackBacks

TrackBack URL: http://www.portal-management.eu/m36/mt-tb.cgi/612

Schreiben Sie bitte einen Kommentar

(Bei Ihrem ersten Kommentar wird der Kommentar moderiert und aus Sicherheitsgründen manuell freigeschalten. Sie brauchen den Kommentar nur einmal senden. Danke für Ihr Verständnis! )


website stats