Badratgeber.de

Ihr Informations-Portal zum Thema Bad


Start - Bad-Journal - Badgestaltung - 6. Raumdynamisierung

6. Raumdynamisierung

02.07.2007 | Rubrik: Badgestaltung | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Unter Raumdynamisierung versteht man ein Raumerlebnis, welches zwischen ruhigen, geborgenen und aktiven, zur Bewegung einladenenden Räumen unterscheidet.

Mit dem Aufkommen der sog. Ritenbäder (Fitness, Wellness, SPA usw.) bedürfte der Badgrundriß der Trennung z.B. zwischen Reinigung und Entspannung oder Aktivität und Ruhe. Hier gibt es neben der Stufung und der Einbringung von Podesten auch die Möglichkeit, mit Stellwänden zu arbeiten. Abtrennungen aus Metall oder Glas sind der Trend schlechthin – die raumhohen Mauer- oder Ständerwänd werden kaum noch installiert. Mit den Überlegungen zur Raumdynamik können wir auch schon zum nächsten Punkt überleiten – quasi das Ergebnis der Raumdynamisierung, der Raumgliederung.

< vorheriger Trend | nächstes Thema >

< zum Hauptthema

Kommentare & verweisende TrackBacks

TrackBack URL: http://www.portal-management.eu/m36/mt-tb.cgi/92

Schreiben Sie bitte einen Kommentar

(Bei Ihrem ersten Kommentar wird der Kommentar moderiert und aus Sicherheitsgründen manuell freigeschalten. Sie brauchen den Kommentar nur einmal senden. Danke für Ihr Verständnis! )


website stats